Psychotherapeutischer Ansatz
 

Meine therapeutische Arbeit ist eine Synthese verschiedener körperpsychotherapeutischer Methoden, wie Entspannungstechniken und EFT. Diese werden durch systemische Techniken, Aufstellungsarbeit, imaginative Arbeit und Australische regenerative Tiefenentspannung ergänzt. Daraus resultiert ein Angebot, das sich flexibel unterschiedlichen Problemstellungen anpassen und alle Bereiche der Persönlichkeit ansprechen kann. Dies gilt besonders für Entspannungstherapie, Angst- und Traumatherapie.

 
In der Körperpsychotherapie werden Vorgänge in Psyche und Körper als zusammenhängend betrachtet. Körper, Geist und Seele bilden eine funktionale Einheit. Diese ganzheitliche Betrachtungsweise ist die Grundlage meines therapeutischen Ansatzes und bietet vielfältige Zugangsmöglichkeiten zu den jeweiligen Problemfeldern.
 
Körperpsychotherapie arbeitet, neben dem therapeutischen Gespräch vorwiegend erlebnis- und erfahrungsorientiert. Dies bedeutet, dass während des Therapieprozesses das emotionale und körperlich empfundene Erleben im Fokus der Aufmerksamkeit steht. Im geschützten Rahmen können Gefühle sowie innere Blockaden "leibhaftig" erfahren werden. So wird spürbar, wenn Beschwerden oder Blockaden, sich z.B. durch den Ausdruck von Gefühlen auflösen, auch wenn es für sie bisher keine Worte gab. Ziel ist der ungehinderte Fluss und Ausdruck unserer Lebensenergie, die Grundlage jeglicher Veränderungsprozesse ist.
 

Kosten: € 60,- für bis zu 90 Minuten Einzeltherapie. Bitte klären Sie eine Kostenübernahme nach der Heilpraktiker Gebührenordnung mit ihrer Krankenkasse.

Termine nach Vereinbarung.

Sollten Sie Bedarf an einer Paar- oder Familientherapie haben, wenden Sie sich bitte innerhalb unserer Praxisgemeinschaft Lissek & Wettig an meine Kollegin Birgitta Lissek. Kontaktdaten unter: Beratungspraxis Lissek